Auszeichnungen

Unsere Leichtathleten, Schwimmer, Reiter und Fußballer  werden regelmäßig zu den Special Olympics National Games entsandt und nehmen kontinuierlich an regionalen Ausscheidungswettkämpfen teil. Sie vertreten uns bei den Behindertenmeisterschaften Berlin-Brandenburg und nehmen mehrmals im Jahr an Einladungsturnieren im Fußball und im Unihockey teil.

Unsere Fußballer nehmen seit 2010 an der Scandic-Landesliga-ID in Berlin teil. 2011 wurde unsere Mannschaft Berliner Hallenmeister.

2012 nahm unsere Schwimmerin Beate Schott an den World Summer Games Special Olympics in Athen teil und gewann 2x Gold.

Der SCL Sportclub Lebenshilfe Berlin e.V. richtet auch seit vielen Jahren eigene Wettkämpfe aus oder ist Mitveranstalter. Hierzu zählen vor allem ein integratives Fußballturnier, Hallen-Fußball-Turniere, mehrere Schwimmwettkämpfe sowie Qualifizierungswettkämpfe für die Special Olympics National Games im Bereich Leichtathletik.

Der sportliche Höhepunkt ist das Internationale Sportfest für Menschen mit Behinderung, bei dem ca. 1.200 Sportlerinnen und Sportler aus Deutschland und dem Ausland ohne Erfolgsdruck in den klassischen leichtathletischen Disziplinen und im Tennis ihre Fähigkeiten zeigen können. Als ausländische Gäste konnten wir schon Teilnehmer aus Kroatien, Polen, Russland, Slowenien, der Slowakei und Tschechien  begrüßen.

Im September 2009 wurde der SCL Sportclub Lebenshilfe Berlin e.V. vom Senator für Inneres und Sport Dr. Erhart Körting für die “Jahresbestleistung der Jugend im Jahr 2008 “ ausgezeichnet.